James Low in Berlin: Samantabhadra erwecken (6.-9.12.2018)

Lade Karte ...

Datum/Zeit
06.12.2018 - 09.12.2018
10:00 - 18:00 | iCal

Veranstaltungsort
BODHICHARYA e.V.
Kinzigstraße 25
Berlin
10247
Deutschland

Kategorien


Die Entfaltung der Täuschung in unveränderter Offenheit

Von Donnerstag bis Sonntag geht es um die Entfaltung der Täuschung in unveränderter Offenheit. Der berühmte Dzogchen-Text, »Die Hervorrufung von Samantabhadra«, zeigt deutlich, wie sich innerhalb der großen Offenheit des Grundes von Allem, der für immer frei von Begrenzungen ist, allmählich Begrenztheit herausbildet. Wir werden diesen Text verwenden, um die Sichtweise des Dzogchen zu klären, die uns helfen wird zu entspannen, und die Täuschung der Dualität loszulassen und in der ursprünglichen Offenheit zu ruhen.

James Low lehrt seit über 20 Jahren regelmäßig die Grundlagen des Dzogchen in Europa und veröffentlicht von Zeit zu Zeit Übersetzungen und Kommentare.

Mittwoch, 05.12.: 19:30 – 21:00 Uhr
Abendvortrag Eintritt: 15.-€ (Mitglieder des Khordong e.V.: 10.-€)

Donnerstag, 06.12.: 10:00 – 18:00 Uhr
Freitag, 07.12.: 10:00 – 18:00 Uhr
Samstag, 08.12.: 10:00 – 18:00 Uhr
Sonntag, 09.12.: 10:00 – 13:00 Uhr

Kosten: 150.-€ (Mitglieder des Khordong e.V.: 130.-€)

Seminar vom Donnerstag, den 6.12. um 10 Uhr bis Sonntag, den 9.12.2018 um 13 Uhr. Bis auf Sonntag geht das Seminar täglich von 10 bis ca. 18 Uhr mit einer Mittagspause von ca. 13 bis 15 Uhr.

Es wird um die Praxis der Anrufung Samantabhadras gehen und dabei Zeit für Praxis bleiben. Die Texte werden zur Verfügung gestellt.

Die Veranstaltung wird ins deutsche übersetzt.

Ein Anmeldung ist nicht nötig.

Ein Öffentlicher Vortrag geht dem Seminar am 5.12.2018 voraus und kann gern zum Kennenlernen benutzt werden.

Kontakt:
Olaf Brockmann olaf@khordong.de
Anna Aly-Labana: +491637423869
Anne: yontan@gmx.net

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.