Rezension zu Hier und Jetzt Sein von James Low (Pulsar)

James Low HIER UND JETZT SEIN Der Spiegel der klaren Bedeutung
196 Seiten / Paperback / € 19,80 / ISBN 978-3-942380-25-6

In klarer und verständlicher Sprache führt James Low in diesem Buch durch eine vollständige Meditationssitzung und versteht es auf brillante Weise und mit großer Leichtigkeit, Tradition und modernen Alltag zu verbinden. Als Grundlage dient ein „Schatztext“ von Nuden Dorje, einem wandernden Yogi und berühmter Meister des Tantra und Dzogchen, der im 19. Jahrhundert in Ost-Tibet lebte. Seine Meditationsanleitung ist in kurze prägnante Verse gehalten und zeigt, wie sich die verschiedenen Aspekte des Dzogchen ineinander fügen.

Im Kommentar werden uns die Ideen dieser in Tibet für lange Zeit nur im Geheimen übertragenen Lehren, nah und in direkten Bezug mit unserer Erfahrung gebracht. Als formlose Meditation ist sie nichts für einen neugierigen Anfänger. Mit offenem Herzen gelesen, vermag der frische Kommentar jedoch vielfältig zu inspirieren. Man merkt auf jeder Seite, dass der Autor sich auf eigene Erfahrungen stützen kann und weiß, wovon er redet. Daher vermittelt das Buch ein starkes Gefühl der Authentizität des Gesagten und sei jedem an ernsthafter Praxis Interessierten empfohlen.

Bücher dieses Autors:

Zum Autor dieses Buches:

Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.